Festival & ServiceNachrichten
06. Oktober - 14. Oktober 2017
  Tickets kaufen   Tickets kaufen

Das 14. MICHEL Filmfest gibt sein Programm bekannt!

Filmstill Mia schläft woamders. Mia und Cerisa am Zähneputzen.
Filmstill Mia schläft woamders. Mia und Cerisa am Zähneputzen.

Große Leinwand für junge Kinogänger: Auch in 2016 zeigt das 14. MICHEL Kinder und Jugend Filmfest eine spannende und vielfältige Auswahl an internationalen Kinder- und Jugendfilmen. Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme zeigen wir vom 30. September bis 8. Oktober im Abaton Kino für vier- bis 16-Jährige.
Der diesjährige Eröffnungsfilm ist der schwedische Kinderfilm MIA SCHLÄFT WOANDERS.
Herzstück des Festivals ist der Wettbewerb um den MICHEL Filmpreis.

Mehr Infos gibt's in unserer Pressemitteilung.

Ende dieser Woche wird unser Programm online sein. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

IM WETTBEWERB

Eröffnungsfilm
MIA SCHLÄFT WOANDERS (SIV SOVER VILSE) – Schweden / Niederlande (2016)
von Catti Edfeldt und Lena Hanno Clyne (basierend auf dem gleichnamigen Buch von Pija Lindenbaum)
mit Lilly Brown, Henrik Gustafsson, Sofia Ledarp, Astrid Lövgren
empfohlen ab 7 Jahren

PHANTOM BOY – Frankreich (2015)
von Jean-Loup Felicioli und Alain Gagnol
empfohlen ab 9 Jahren

2 GIRLS (2 PENKUTTIKAL) – Indien (2015)
von Jeo Baby
mit Shyam Bhavi, Anna Fathima, Amala Paul
empfohlen ab 11 Jahren

ADAMA – Frankreich (2015)
von Simon Rouby
empfohlen ab 12 Jahren

DIE FALLE (OTTAAL) – Indien (2014)
von Jayaraj Rajasekharan Nair (in Anlehnung an die Novelle Wanka von Anton Tschechow.)
mit Shine Tom Chacko, Ashanth K Shah, Kumarakom Vasavan
empfohlen ab 12 Jahren

RAUF – Türkei (2016)
von Soner Caner und Barış Kaya
mit Yavuz Gürbüz, Alen Hüseyin Gürsoy, Şeyda Sözüer, Veli Ubic
empfohlen ab 12 Jahren

FANNYS REISE (LE VOYAGE DE FANNY) – Frankreich (2016)
Thementag Zweiter Weltkrieg
von Lola Doillon (basierend auf der Lebenserzählung Le Journal de Fanny von Fanny Ben-Ami)
mit Fantine Harduin, Juliane Lepoureau, Léonie Souchaud
empfohlen ab 10 Jahren

 

AUSSER KONKURRENZ

NICHT OHNE UNS! (NOT WITHOUT US!) – Deutschland (2016)
von Ali Kareem, Ariane Kessissoglou, Sigrid Klausmann-Sittler und Lina Luzyte, Insa Onken
empfohlen ab 10 Jahren

ALLEIN GEGEN DIE ZEIT – Deutschland (2016)
von Christian Theede
mit Stephanie Amarell, Uğur Ekeroğlu, Janina Fautz, Timmi Trinks, Timon Wloka
empfohlen ab 12 Jahren

GLÜCK IST EINE ILLUSION – Deutschland (2016)
von Dorothea Kleffner-Witkowski, Marc Witkowski
mit Elif Eker, Ronja Grätsch, Felix Kossmann, Nour Saadouni
empfohlen ab 12 Jahren

HITLERJUNGE SALOMON (EUROPA, EUROPA) – Deutschland / Frankreich (1989)
Thementag Zweiter Weltkrieg
von Agnieszka Holland (basierend auf der Autobiografie Ich war Hitlerjunge Salomon von Sally Perel)
mit Julie Delpy, Marco Hofschneider, René Hofschneider, Salomon Perel
empfohlen ab 14 Jahren

Abschlussfilm
MISTER FROG (MEESTER KIKKER) – Niederlande (2015)
von Anna van der Heide (basierend auf dem Buch Das Geheimnis von Lehrer Frosch von Paul van Loon)
mit Yenthe Bos, Jeroen Spitzenberger, Bobby van Vleuten, Georgina Verbaan
empfohlen ab 6 Jahren

DIE PFEFFERKÖRNER: DOPPELLEBEN / DER RÄTSELHAFTE KLEIDERRAUB – Deutschland (2016)
von Andrea Katzenberger
mit Sina Michel, Zoë Malia Moon, Jann Piet, Ava Sophie Richter, Otto von Grevenmoor
empfohlen ab 6 Jahren

 

REIHE FÜR MINIS
empfohlen ab 4 Jahren

BUBBLE – Singapur (2014)
von Zig Lam Yee Shing, Korny Poh Ya Ching und Kaylen Quek Yu Lin

ENKELIN (NIETA) – Argentinien (2014)
von Nicolás P. Villarreal

GESCHWINDIGKEIT (ABIADURA) – Spanien (2015)
von Sonia Estévez

MEINE MAMA IST EIN FLUGZEUG (MOYA MAMA SAMOLET) – Russland (2012)
von Yulia Aronova

PICCOLO CONCERTO – Deutschland (2016)
von Ceylan Beyoglu

Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg
Mühlendamm 66a |D-22087 Hamburg (17.07. - 27.10.2017)
Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10
ed.grubmahtsefmlif@ofni
Programm